So sieht Jugendbildung in der dsj heute aus!

20.05.2020

Online-Tagung der Jugendbildungsreferent*innen am 18.05.2020 via Teams

Nachdem die Jugendbildungsreferent*innen schon am 22. April ziemlich spontan für einen ersten Online-Austausch zusammenkamen und brennende Themen im Zuge der aktuellen „Digitalisierungswelle“ benannten, hat die Deutsche Sportjugend in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Hessen, der Sportjugend Niedersachsen und der Sportjugend NRW darauf aufbauend eine „Online-Tagung“ am 18. Mai 2020 via Microsoft Teams durchgeführt.  

Insgesamt haben sich 50 Bildungsverantwortliche aus dem Kinder- und Jugendsport zu der zweistündigen Online-Tagung angemeldet und sich im Rahmen von drei Workshops, die parallel stattgefunden haben, ausgetauscht. 

Engagementförderung digital! - Diana Küster (Deutsche Sportjugend) zeigte in ihrem Workshop, wie Juniorteams und junges Engagement auch online gefördert werden und wie wir ihr Know-how dafür nutzen können. Wie Aus- und Fortbildungen aktuell gestaltet werden und wie diese gelingen können, wurde in den anderen beiden Workshops diskutiert.  Die Dokumentation und Vertiefung dessen wird im Wissensnetz hinterlegt. 

„So zügig und so flexibel haben wir wohl selten eine Tagung auf die Beine stellen können. Wir haben positives Feedback erhalten, auch wenn es einige technische Schwierigkeiten gab! Wir hoffen, dass Online-Formate auch in Zukunft für einen schnellen, gut zugänglichen und breiten Austausch unter den Jugendbildungsreferent*innen genutzt werden, neben den Präsenzveranstaltungen!“, so Tobias Dollase, dsj-Vorstandsmitglied. 



Foto: dsj

Zur News-Übersicht