Sprachanimation und alternative Formate –Spiel und Sport im deutsch-französischen Austausch

12.08.2021

Online-Fortbildung von dsj und CNOSF im Juni 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Deutsche Sportjugend (dsj) und das Comité National Olympique et Sportif Francais (CNOSF) mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) in diesem Jahr ihre langjährige Fortbildung zur bewegten Sprachanimation ihren Projektträgern im deutsch-französischen Sportaustausch und allen, die daran interessiert sind, online angeboten. 

Die Online-Fortbildung fand an insgesamt fünf Sitzungsterminen im Juni statt und fokussierte auf   Möglichkeiten, die Methode der Sprachanimation online durchzuführen und mit Sport zu verbinden. Elf Teilnehmer*innen aus Deutschland und neun Teilnehmer*innen aus Frankreich haben sich im Rahmen der Online-Fortbildung auf die Anwendung von Sprachanimation bei künftigen Online- und Präsenz-Begegnungen vorbereitet und wurden dabei von einem deutsch-französischen Leitungsteam angeleitet.


Worum geht es bei Sprachanimation?

Unter Sprachanimation wird eine pädagogische und spielerische Methode verstanden, die es binnen kürzester Zeit ermöglicht, zwei nationale Gruppen zu einer binationalen Gruppe zusammen wachsen zu lassen. Dadurch wird interkulturelles Lernen gefördert und sprachliche Hürden werden bei den Teilnehmer*innen von binationalen Austauschbegegnungen abgebaut.  Nähere Informationen dazu gibt es auf der Website der dsj, in der dsj Broschüre zur bewegten Sprachanimation sowie in der neuen erschienenen Broschüre des DFJW zur Online-Sprachanimation.

Vor diesem Hintergrund lernten die Teilnehmenden der Online-Fortbildung über fünf Sitzungen hinweg die Bedeutung von Sprachanimation, die Anwendung von Sprachanimation in Online-Begegnungen sowie den Unterschied zur klassischen Sprachanimation im Präsenzformat. Dazu fanden auch praktische Übungen zur Umsetzung statt, wie etwa Kennenlernspiele oder eine virtuelle Ortserkundung. Da der Sport selbstverständlich auch bei einer Online-Fortbildung nicht zu kurz kommen darf, hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit bei gemeinsamen sportlichen Aktivitäten (Yoga und Cardio-Fit) die Anwendung von Sprachanimation im Sport praktisch zu erlernen mithilfe von Wortschatz-Spielen, Lernen der Körperteile in der jeweiligen Sprache anhand des Vokabulars des Sports, Ratespielen und mehr.

Selbst wenn Online-Aktivitäten keine Präsenz-Aktivitäten ersetzen können, haben die Teilnehmenden dennoch einen Einblick darin bekommen, dass Online-Plattformen, digitale Tools und Online-Spiele zahlreiche Möglichkeiten bieten, den Austausch virtuell zu ermöglichen und  sprachliche Hürden zu überwinden.

Diese Veranstaltung wird regelmäßig in Deutschland und Frankreich von der dsj und dem CNOSF mit Unterstützung des DFJW organisiert. Die nächste Fortbildung zur bewegten Sprachanimation findet im kommenden Jahr wieder in Frankreich in Präsenz statt, wenn es die coronabedingte Situation zulässt.  Zudem bieten das DFJW selbst und weitere seiner Partnerorganisationen regelmäßig Fortbildungen zur Sprachanimation mit weiteren Schwerpunkten an. Mehr dazu auf der Website des DFJW
 



Foto: dsj

Zur News-Übersicht