Teilhabe und Vielfalt – Qualifikationsinitiative

13.06.2018

Weitere Referent/innen für den Einsatz des Handbuchs geschult

Insgesamt 16 ehrenamtliche und hauptberufliche Referentinnen und Referenten aus den Mitgliedsorganisationen der dsj und der DBSJ nahmen am 8. und 9. Juni in Kassel an der zweiten Referent/innen-Schulung „Teilhabe und Vielfalt – Qualifikationsinitiative“ teil.
In den zwei Schulungstagen hat sich die Gruppe intensiv mit dem Handbuch und dessen Materialien beschäftigt. Anhand von Fallbeispielen haben die Teilnehmenden die Handbuchmodule für mögliche Schulungen erarbeitet und zugleich kennengelernt, wie sie das Handbuch in der verbandseigenen Arbeit einsetzen können.
Dabei sind viele Gespräche und Diskussionen entstanden, die ein wertvoller Erfahrungsaustausch zum Handbuch und im Thema Teilhabe und Vielfalt (Inklusion) waren.
Lisa Druba, Vorstandsmitglied der dsj, freut sich über die positiv verlaufene Schulung. „Das große Interesse, das uns in Bezug auf das Handbuch entgegengebracht wird, freut uns sehr. Nur so konnten wir bereits eine zweite Schulung anbieten. Die Schulung hat auch einmal mehr gezeigt, wie engagiert und motiviert die Referentinnen und Referenten im Themenfeld Teilhabe und Vielfalt unterwegs sind, um Inklusion im Sport zu leben.“
„Es ist immer wieder schön zu sehen, wie die Idee des Handbuches und der Module, das Rad nicht neu zu erfinden, sondern bereits Bewährtes aus den Strukturen sinnvoll zusammenzufügen, funktioniert“, ergänzt Lars Pickardt, Vorsitzender der DBSJ.
Die dsj und die DBSJ werden bedarfsorientiert weitere Schulungen für Referentinnen und Referenten aus dem organisierten (Kinder- und Jugend-)Sport zum Handbuch anbieten. Bei Interesse können gerne folgende Ansprechpartnerinnen der dsj und DBSJ kontaktiert werden: 

Deutsche Behindertensportjugend 
Cora Hengst, Jugendsekretärin 
E-Mail: hengst@remove-this.dbs-npc.de 
Tel.: 02234/6000-213 

Deutsche Sportjugend 
Diana Küster, Referentin für Inklusion in der Engagementförderung 
E-Mail: kuester@remove-this.dsj.de 
Tel.: 069/6700-467

Die Handbuchschulung wurde gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes (KJP) über das Förderprogramm ZI:EL+ „Zukunftsinvestition: Entwicklung jungen Engagements im Sport!“.


Wertvoller Erfahrungsaustausch mit und ohne Handbuch zum Thema Teilhabe und Vielfalt fand statt / Foto:dsj

Zur News-Übersicht