Vielfalt im Ehrenamt: Workshopreihe

23.07.2020

Der Landessportbund Berlin bietet Frauen einen Raum für Austausch

Vielfalt im Ehrenamt fördern, insbesondere in Bezug auf Frauen, steht im Fokus des Landessportbundes Berlin. Ziele sind dabei die Erhöhung des Frauenanteils im Ehrenamt, die Stärkung, Förderung und Motivation von Frauen für das Ehrenamt im Sport sowie der Abbau von Vorurteilen, Stereotypen und Diskriminierung im Sport.   

Zur speziellen Förderung, Stärkung und Weiterbildung von Frauen für das Ehrenamt im Sport bietet der LSB in diesem Jahr mehrere kostenlose Workshops an. Einige Plätze sind beispielsweise noch am 4./5. September 2020 frei. Bei diesem Termin wird das Thema „Macht und Status im sozialen Miteinander“ erarbeitet. Der Workshop möchte den Teilnehmer*innen einen neuen Blick auf Führungsverhalten, die eigene Positionierung und auch Machtmissbrauch geben und die Teilnehmenden empowern. 

Die Inhalte der Workshops sind auf das Ehrenamt im Sport ausgerichtet und für interessierte Frauen aus den Berliner Sportvereinen und -verbänden offen, die sich im organisierten Sport engagieren (möchten), sich für diese Arbeit aus- und weiterbilden oder neue Kompetenzen erwerben wollen.  

Bei allen Workshops ist eine Kinderbetreuung möglich und der Veranstaltungsort barrierefrei zugänglich. 

Weitere Informationen gibt es auf der Seite des LSB-Berlin

Informationen und Anmeldung unter FrauenUndGleichstellung@remove-this.lsb-berlin.de 
oder 030/30 002-156 /-127. 



Zur News-Übersicht