Was kann Engagement in ländlichen Räumen bewegen?

15.04.2021

Barcamp “Engagiertes Land” am 21. April 2021

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) veranstaltet am 21. April 2021 von 14:00 bis 18:30 Uhr zusammen mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) ein BarCamp zu Engagement in ländlichen Räumen.  

Überall in ländlichen Räumen engagieren sich Menschen, ganz gleich ob im dicht besiedelten Speckgürtel oder in abgelegeneren Lagen. Engagement macht den Unterschied. Die Menschen packen gemeinsam für die Sachen an, die ihnen wichtig sind.  

Aber alleine lässt sich vor Ort nur schwer etwas bewegen. Erst wenn viele Akteur*innen zusammenkommen, finden sie neue Antworten auf die Fragen des Zusammenlebens, verbinden verschiedene Perspektiven vor Ort und gehen auch gemeinsam neue, innovative Wege.  Gemeinsam laden die DSEE und das BBE alle kleinen und großen Initiativen und Vereine sowie Verbands- oder Verwaltungsvertreter*innen daher herzlich ein gemeinsam zu diskutieren:  

Was kann Engagement in ländlichen Räumen bewegen? Was brauchen die Ehrenamtlichen dazu?Welche Ansätze zur Förderung des Engagements sind bereits erfolgreich? 

Weitere Informationen zum Barcamp sind auf der Website der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Wer dabei sein möchte, sollte sich vorab anmelden. Es gibt auch die Möglichkeit selbst eine Session anzubieten



Zur News-Übersicht