Werde Teil der Jugenddelegation zur UN-Konferenz zum Schutz der Biologischen Vielfalt

02.11.2017

2018 in Ägypten

Kiebitz und Co. dürfen nicht verschwinden!  Denn das Leben auf unserem Planeten hat ohne die Vielfalt der Ökosysteme, die Vielfalt der Arten sowie die genetische Vielfalt keine Zukunft . Diese Herausforderung ist unsere Aufgabe!

Sechs junge Menschen werden sich als Jugenddelegierte der UN-Konferenz zur biologischen Vielfalt im November 2018 gemeinsam mit dem internationalen Netzwerk Global Youth Biodiversity Network (GYBN) dafür einsetzen, dass eine junge Perspektive für den Erhalt der Biodiversität gehört wird. Gemeinsam geht's mit anderen jungen Menschen und tausenden Gästen aus aller Welt als offizielle Delegierte zur UN-Konferenz zum Schutz der Biologischen Vielfalt, die im November 2018 in Sharm El-Sheikh in Ägypten stattfinden wird. Zur Vorbereitung gehören zwei Seminare Mitte April und Ende August, auf denen sie sich mit den Inhalten und Formalitäten der internationalen Politik auseinander setzen. Bei der Durchführung von Workshops und Vorträgen auf verschiedensten Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer 2018 werden die Mitglieder der Delegation zudem mit vielen anderen Jugendlichen und jungen Menschen über den Verlust der Artenvielfalt ins Gespräch kommen und so die Wichtigkeit des Themas transportieren.

Das Projekt wird in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend und dem Verband Christlicher Pfadfinder/innen durchgeführt.Die Federführung liegt bei der Naturschutzjugend.

Die Deutsche Sportjugend ruft alle jungen Menschen dazu auf, sich bis zum 31. Dezember 2017 zu bewerben!

Weitere Informationen und Bewerbung auf www.naju.de


Zur News-Übersicht