Wie BNE im Sport verankern?

24.10.2019

Vertreter*innen des Jugendsports diskutieren

Wie im Vorstand, im Gesamtverband oder bei einer Fachtagung in ein Gespräch über die Bildung für nachhaltige Entwicklung kommen? Wie können Sportverbände sich stärker als Bildungsakteure aufstellen und gegenüber Politik und Gesellschaft als solche sichtbarer werden? Wie gelingt es ihnen, sowohl in ihrer Organisations- als auch in ihrer Personalstruktur Bildung für nachhaltige Entwicklung zu implementieren und Gestaltungskompetenzen auf allen Ebenen des Sports, ob bei jungen Menschen im Training oder bei Funktionsträger*innen, zu fördern?

Erste Anknüpfungsmöglichkeiten und Impulse zu diesen Fragen bietet der Moderationskoffer BNE der Deutschen Sportjugend, der den “Change Agents” (Vertreter*innen des Sports, die einen Wandel im Sport vorantreiben wollen) im Rahmen des dsj-Workshops zur Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sport am 18. Oktober 2019 in Frankfurt am Main vorgestellt wurde.

Dabei berichtete die dsj von ihren Aktivitäten und Maßnahmen sowie vom Aktionsplan BNE der dsj, der als Orientierungshilfe für die Mitgliedsorganisationen dient. Im Workshop erhielten die Change Agents darüber hinaus den Raum, sich selbst und ihre Aktivitäten im Verband in Bezug auf BNE zu reflektieren, sowie konkrete Ideen zur strukturellen Verankerung von BNE in der Organisation zu entwickeln.


Zur News-Übersicht