Wissenstransfer – ein zentrales Thema für die Sportpädagogik?

10.03.2022

35. Jahrestagung der dvs-Sektion Sportpädagogik vom 16.-18 Juni 2022 in Münster

Vom 16.-18. Juni findet die 35. Jahrestagung der Sektion Sportpädagogik der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft an der Uni Münster statt. Das diesjährige Thema Wissenstransfer und wie der Transfer von Wissenschaft und Praxis noch besser gelingen kann, wird im Rahmen verschiedener Formate diskutiert und beleuchtet.
 
Forschung und Lehre gelten gemeinhin als die zentralen Aufgaben von Universitäten. In den letzten Jahren kommt als „dritte Säule“ zunehmend der Transfer akademischen Wissens in die Praxis hinzu. Während für die ersten beiden Aufgaben weitgehend etablierte Strategien und Formate vorliegen, tun sich die Universitäten mit dem Wissenstransfer allerdings oft noch schwer. Das gilt auch für die Sportwissenschaft im Allgemeinen und die Sportpädagogik im Besonderen. Dabei ist die Sportpädagogik als anwendungsorientierte Wissenschaft „von der Praxis für die Praxis“ (Meinberg, 1996) geradezu prädestiniert, anwendungsbezogenes Wissen zu entwickeln und weiterzugeben. Tatsächlich geschieht das seit vielen Jahren ganz selbstverständlich, z.  B. über Veröffentlichungen in Praxiszeitschriften.

Während der Tagung wird neben bekannten Tagungsformaten, wie Vorträgen und Arbeitskreisen, auch auf neue Formate, wie Podcasts, Social Media und Dialogforen, zurückgegriffen. Hauptvorträge werden von Susanne Prediger, Michael Pfitzner, Miriam Kehne und Alfred Richartz gehalten. 
Am ersten Abend wird in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend ein bildungspolitischer Abend zum Wissenstransfer mit Gästen aus Wissenschaft, Politik, Sportorganisationen, Verlagswesen und Praxis angeboten (Moderation: Stephan Schulz-Algie, Löwenhof). Der Abend wird mit Foodtrucks und Musik auf dem SportCampus Münster ausklingen. Am Freitag findet dann ein sportwissenschaftliches Forum zum Thema Bewegung, Kognition und Entwicklung statt. 

Alle Informationen und die Anmeldung ist auf der Tagungshomepage der Uni Münster zu finden. Ein Frühbucherrabatt gilt bis zum 31. März 2022.
 



Foto: Medienlabor IfS, WWU Münster

Zur News-Übersicht