Verwendung des Doppellogos BMFSFJ & dsj

Verwendung des Doppellogos - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Deutsche Sportjugend

Bei Aktivitäten, welche aus dem Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert werden, ist grundsätzlich bei Veröffentlichungen und Publikationen der Hinweis des Zuwendungsgebers, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), anzugeben. Sollten im Rahmen der Aktivitäten Druck- oder Medienerzeugnisse erstellt und im Rahmen des Verwendungsnachweises geltend gemacht werden, ist grundsätzlich das Logo des Bundesministeriums sowie der Deutschen Sportjugend entsprechend den Vorgaben zu platzieren. 

Wir als Deutsche Sportjugend haben von Seiten des BMFSFJ Vorgaben bezüglich des Ablaufes und der Verwendung des Ministeriums-Logos erhalten. Aus diesem Grunden haben wir hier ein Merkblatt mit den Nutzungsvorgaben des Doppellogos erstellt. 

Der Ablauf sieht vor, dass Sie sich vor Verwendung des Doppellogos und der anschließenden Druckfreigabe, erst mit den jeweiligen dsj-Ansprechpersonen in Verbindung setzen müssen. Anschließend werden Ihnen die zu verwendenen Logos von Seiten der Deutschen Sportjugend zur Verfügung gestellt. Danach beginnt, der in den Nutzungsvorgaben beschriebene Abstimmungsprozess mit dem Ministerium bis hin zur möglichen Druckfreigabe! 

Wichtig: Bitte verwenden Sie keine alten Logos aus der Vergangeneheit. 


Ansprechpersonen

   
Katja Latz Jugendverbandsarbeit national 
Telefon: 069 6700-326
E-Mail:
 
latz@remove-this.dsj.de
 
   
   
Markus Schnorrenberg  Engagementförderung
Telefon: 069 6700-616
E-Mail:
 
schnorrenberg@remove-this.dsj.de
 
   

Seite drucken