Neue Ausgabe der Zeitschrift Forum Kinder- und Jugendsport

Zeitschrift für Forschung, Transfer und Praxisdialog

Die neue Ausgabe Forum Kinder- und Jugendsport – Zeitschrift für Forschung, Transfer und Praxisdialog ist erschienen. Die Zeitschrift ist die erste im deutschsprachigen Raum, die sich explizit mit dem vielfältigen Feld des Kinder- und Jugendsports außerhalb des schulischen Sportunterrichts befasst. Das aktuelle Heft beschäftigt sich im aktuellen Stichwort „Flucht“ von Behzad Borhani und Nina Reip sowie dem Fachbeitrag „Zwischen Krieg, Flucht und Jugendarbeit“ von Natalia Shevchuk und Matthias Starz mit dem Krieg in der Ukraine und der Rolle des Kinder- und Jugendsports.  

Im ersten Forschungsbeitrag dieser Ausgabe hinterfragen Sebastian Gehrmann, Christine-Irene Kraus, Natalia Fast, Christa Kleindienst-Cachay und Valerie Kastrup das Sportengagement von Mädchen mit und ohne Migrationsgeschichte. Tim Wierling von der Deutschen Gewichtheberjugend geht in seinem Kommentar auf die Frage ein, was Vereinssport tun kann, um für Mädchen und junge Frauen attraktiv zu sein. Inge Voigt-Köhler und Marlo Mintel liefern begleitend einen Projektbericht von einem Mädchen-Sport-Camp im Kanusport in Bremen. 

Um die generellen Bedürfnisse von jungen Menschen zwischen 14 und 29 Jahren und wie darauf reagiert werden kann, geht es im Interview mit Jugendforscher Simon Schnetzer

Bei Corona hakt in dieser Ausgabe aus Sicht einer Medizinerin und Sportwissenschaftlerin Christine Joisten ein. Ihr Fachbeitrag beleuchtet den Bewegungsmangel und mögliche gesundheitliche Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf Kinder und Jugendliche und fragt, was für einen gesunden Lebensstil der Jugend zu tun wäre. 

In einem weiteren Forschungsbeitrag betrachtet Benjamin Zander jugendliche Peergroups und wie das Sporttreiben in der Schule und in der Freizeit von ihnen kollektiv wahrgenommen und bewertet wird. Der kommentierende Dialogbeitrag dazu von Diana Küster und Oliver Kauer-Berk führt grundsätzlich ein und erläutert, wie sich Schul- und Vereinssport über den Erfahrungsraum Peergroup gemeinsam weiterentwickeln könnten. 

Weitere wichtige Themen finden auch in dieser Ausgabe Platz. Kathrin Kohake und Alfred Richartz thematisieren in ihrem Fachbeitrag die Prävention von Gewalt in pädagogischen Beziehungen sowie das Sicherstellen des Kindeswohls im Kinder- und Jugendsport und Selina Seemüller, Anne Kerstin Reimers und Isabel Marzi haben in ihrem Forschungsbeitrag Grundschulkinder anhand der Photovoice-Methode zu ihrem Schulweg befragt. 

Wie ein Kooperationsprojekt mit der Wissenschaft erfolgreich den offenen Ganztag bewegt, zeigt Kathrin Aschebrock in ihrem Fachbeitrag

Last, but not least, stellen Sergio Lara-Bercial, Gary Hodgson, Julian North und Nicolette Schipper-Van Veldhoven den ICOACHKIDS-Ansatz und dessen „10 Golden Principles for Coaching Children“ vor. 

Mit der Zeitschrift Forum Kinder- und Jugendsport fördert die dsj einen systematischen Forschungs-Praxis-Dialog, indem sowohl Forschungsbeiträge mit wissenschaftlichen Qualitätsstandards als auch Fachbeiträge aus der Praxis des Kinder- und Jugendsports veröffentlicht werden.  

Forum Kinder- und Jugendsport bietet allen Akteur*innen im Kinder- und Jugendsport den Raum, aktuelle Vorhaben und Projekte zu platzieren, Herausforderungen zu benennen und damit auch in der Wissenschaft auf dringende Forschungsfragen aufmerksam zu machen.  

Über zeitschrift_fkjs(at)dsj.de können Fach- oder Forschungsbeitrag eingereicht oder Abonnements abgeschlossen werden. 


Zurück