Großes MOVE FOR PEACE Festival zur sportlichen Begegnung mit ukrainischen Kindern und Jugendlichen

Neben viel Spaß an Bewegung Weltrekordversuch mit Wincent Weiss

Am heutigen 9. Oktober findet das MOVE FOR PEACE Festival der Deutschen Sportjugend gemeinsam mit Eintracht Hildesheim von 1861 e.V. statt. Im Vordergrund steht dabei die sportliche Begegnung ukrainischer Kinder und Jugendlichen und der gemeinsame Spaß an der Bewegung. Es gibt ein sehr umfangreiches Sportprogramm mit Attraktionen, wie der Riesenhüpfburg „Big Mama“, einer Bobanschiebebahn, Bungee Run, Jump and Fun, aber auch einer Ausbildungsmesse oder einem Streichelzoo. 

Clemens Löcke, Vorstandsvorsitzender von Eintracht Hildesheim, freut sich über das MOVE FOR PEACE Festival: „Es ist eines der größten Bewegungs-Festivals, die wir in Hildesheim erleben können. Über 200 Helfer*innen motivieren an über 100 Stationen die Teilnehmer*innen des Festivals. Jeder einzelne Quadratmeter unseres 70.000qm² Eintracht-Areal wird bespielt.“ Joshua Becker, Fachbereichsleiter Veranstaltung bei der Eintracht, ergänzt: „ Die 1 Million-Schritte-Challenge ist eines der weiteren Event-Highlights. Die Ausbildungsmesse bietet gerade auch für ukrainische Jugendliche eine gute Anlaufstelle und Informationsplattform.” 

Im Hauptprogramm tritt neben The Voice Kids Gewinner 2021, Egon Werler, auch Kampagnengesicht Wincent Weiss auf. Der absolute Höhepunkt ist die Durchführung eines Weltrekordversuchs mit GUINNESS WORLD RECORDS in der Kategorie „MOST BACKING DANCERS TO A SINGER“, wobei mehr als 827 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, über 3 Minuten lang, synchron tanzen. Der Weltrekordversuch wird mit der Choreografie von Melanie Schary-Ott und Unterstützung durch Dance14s –Dance Academy auf den Kampagnensong MOVE von Wincent Weiss, live während seines Auftritts ab 16 Uhr erfolgen.  

„Mit MOVE FOR PEACE wollen wir ukrainischen Kindern und Jugendlichen eine Auszeit von ihrem Alltag bieten, ihnen über Bewegung und Musik Begegnungen mit Kindern und Jugendlichen in Deutschland ermöglichen und das Angebot unserer 90.000 Sportvereine nahebringen. Mit dem MOVE FOR PEACE Festival in Hildesheim feiern wir das heute mit vielen sportlichen und musikalischen Highlights.“ freut sich Stefan Raid, 1. Vorsitzender der dsj, vor Ort in Hildesheim. 

„Sport und Bewegung in der Gemeinschaft verbindet – über Ländergrenzen und Sprachbarrieren hinaus. Die MOVE FOR PEACE Kampagne der Deutschen Sportjugend hilft geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine nicht nur dabei, sich hier bei uns in Deutschland willkommen zu fühlen, sondern schafft ein Wir-Gefühl mit der wichtigen Botschaft „Wir lassen euch nicht allein!“." Reiner Sonntag, Vorsitzender der Sportjugend im LSB Niedersachsen. 

MOVE FOR PEACE ist die Kampagnenerweiterung der Bewegungskampagne MOVE der Deutschen Sportjugend, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Während die MOVE Kampagne selbst Spaß an Bewegung nach der langen Coronazeit vermitteln soll, setzt die Kampagnenerweiterung MOVE FOR PEACE auf die sportliche Begegnung von geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine in deutschen Sportvereinen. Bereits seit Sommer werden deutschlandweit Aktionstage zur Begegnung durchgeführt. In Göttingen konnte bereits mit der Verteilung von sportlichen Erstausstattungspaketen an ukrainische Flüchtlingskinder begonnen werden, was bei weiteren kleineren MOVE FOR PEACE Festivals fortgeführt wird. Daneben läuft eine große Kommunikationskampagne auf Social Media, sowohl auf Ukrainische als auch für deutsche Sportvereine. Zur Mobilisierung und Sensibilisierung auf MOVE FOR PEACE wurde unter anderem ein Social-Media VIP-Reel mit zahlreichem prominentem Unterstützer*innen, wie Stefan Blöcher, Kevin Gerwin, Maria Höfl-Riesch, Lilli Kaiser, Chris Marks, Thanh Nguyen, Johannes Oerding, Wincent Weiss und Egon Werler veröffentlicht. 

Im Rahmen von MOVE FOR PEACE können weiterhin Förderungen für Aktionstage und- pakete bei der dsj beantragt werden. Die zweisprachige Kampagnen-Website www.move-sport.de auf Deutsch und Ukrainisch bündelt alle Informationen zu Förder- und Bestellmöglichkeiten. Sowohl die MOVE Kampagne als auch MOVE FOR PEACE laufen bis Ende Dezember 2022.   


Zurück