Maren Emmel

"Ich habe mich persönlich weiterentwickelt und bin bei meiner Berufsorientierung weitergekommen."

Ein Jahr für Sport mit jungen Menschen

Maren (19) hat einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport gemacht. Ein Jahr lang hat sie im Sport- und Erlebnisdorf Hinsbeck in Nordrhein-Westfalen Kinder und Jugendliche betreut. Ihre Erfahrungen haben sie beruflich weitergebracht.

Maren war unsicher, was sie nach ihrem Schulabschluss beruflich machen wollte. Sie hat in ihrem Sportverein ehrenamtlich Kinder trainiert. Weil ihr das viel Spaß gemacht hat, kam sie auf die Idee, einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport zu machen. Das passte gut zu ihren Interessen und hat ihr darüber hinaus für ihre berufliche Zukunft geholfen: "Ich habe mich persönlich weiterentwickelt und bin bei meiner Berufsorientierung weitergekommen."

Den ganzen Artikel findet ihr hier.

(Quelle: Bundesagentur für Arbeit, planet-beruf.de)


Zurück