Qualifizierungsangebote

Vorlesen

Informationen zur Aus- und Fortbildung

Hier finden Sie Informationen und Termine zu Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten im Themenfeld Schutz vor (sexualisierter) Gewalt im Sport.  

Aus- und Fortbildungsangebote im Themenfeld  

Eine Referent*innenliste mit qualifizierten Sportpsycholog*innen, die im Themenfeld Prävention von interpersonaler Gewalt im Sport von der Deutschen Sporthochschule fortgebildet wurden, erhalten Sie auf Anfrage an psg(at)dsj.de

Falls Sie eine Aus- oder Fortbildung anbieten, die für weitere Interessierte zugänglich ist, können wir diese gerne hier veröffentlichen. Kontaktieren Sie uns bitte über psg(at)dsj.de.  

Lehrmaterialien

Videos für Schulungszwecke

Lehrmaterialien (Videos und Manuals) aus dem VOICE-Projekt 
  • http://voicesfortruthanddignity.eu/resources/ 
    Dort bis zur Überschrift "Educational resources" nach unten scrollen und ganz unten auf den Button "Access resources" klicken. Dann einmalig anmelden. Der Zugang zur Plattform wird per E-Mail zugestellt.

dsj-Qualifizierungsmodul "Gegen sexualisierte Gewalt im Sport“

Die dsj stellt ein Qualifizierungsmodul zum Download bereit, das für die verbandliche Aus- und Fortbildung sowie für Schulungen von Referent*innen und die Qualifizierung von haupt-, nebenberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in Sportvereinen und -verbänden eingesetzt werden kann.  

Das Qualifizierungsmodul besteht aus einem Workshopkonzept (Word/PDF) und einer PowerPoint-Präsentation. Da die PowerPoint-Präsentation durch Hintergrundinformationen auf den Notizseiten ergänzt ist, kann sie als weiterführendes Begleitmaterial an die Teilnehmer*innen weiter gegeben werden. Das Workshopkonzept enthält methodische Hinweise, die die Referent*innen durch den Workshop führen und Anregungen für die konkrete Gestaltung geben. 
 
Für die Workshopphase "Sensibilisierung für die Situation im Sportverein" (Workshopkonzept, S.8) können wahlweise auch drei Fallbeispiele genutzt werden, die von der Sportjugend Hessen erarbeitet und für das Qualifizierungsmodul zur Verfügung gestellt wurden (Fallbeispiele, Version für Referent/-innen, Anleitung zur Bearbeitung). Für weitere Fallbeispiele der Sportjugend Hessen, u.a. für die gezielte Schulung von Freizeitbetreuer*innen, kontaktieren Sie bitte Sabine Bertram.
 
Nutzungsbedingungen: Das Workshopkonzept und die dazugehörige PowerPoint-Präsentation können von den DOSB/dsj-Mitgliedsorganisationen, deren Untergliederungen sowie durch die in den Landessportbünden organisierten Sportvereine für die eigene Nutzung durch das Vereins- oder Verbandslogo ergänzt werden. Alle Texte können bei Nennung der Urheberschaft und der genutzten Quellen für eigene Präsentationen und Qualifizierungsmodule in der Kinder- und Jugendarbeit (im Sport) kopiert werden. Bezüglich der Nutzung der verwendeten Bilder sind Einschränkungen zu beachten. Die genauen Nutzungsbedingungen sind dem Workshopkonzept zu entnehmen. 
Die dsj vermittelt auf Anfrage gerne Referent/-innen, die auf der Grundlage des Moduls vereins- und verbandsspezifische Qualifizierungsveranstaltungen gestalten. 
 
Kontakt für Rückfragen: psg(at)dsj.de