Publikationen

Zum Warenkorb

Kinder- und Jugendplan des Bundes — Arbeitshilfe zu den Förder- und Qualitätskriterien sowie zur inhaltlichen Gestaltung von Maßnahmen

Die dsj und ihre Mitgliedsorganisationen decken mit der Kinder- und Jugendarbeit mehrere Ebenen im Sport ab, darunter fallen nationale und internationale Maßnahmen, die sich sowohl an die Multiplikator*innen (alle Engagierten, Trainer*innen, Übungsleiter*innen, Jugendsekretär*innen etc.) als auch an Kinder und Jugendliche selbst richten. Neben dem Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) bestehen für die internationale Jugendarbeit weitere Förderprogramme, insbesondere die bilateralen Jugendwerke. Diese Arbeitshilfe konzentriert sich auf den KJP. Informationen zu den Jugendwerken befinden sich auf der Seite der Internationalen Jugendarbeit (https://www.dsj.de/handlungsfelder/internationale-jugendarbeit/foerderung/).

Die dsj strebt eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung der durch den Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) geförderten Maßnahmen an und entwickelt die Kinder- und Jugendarbeit im Sport systematisch weiter. Zu diesem Zweck bietet sie regelmäßig Qualifizierungsangebote für die hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in den Mitgliedsorganisationen zu speziellen Themen im Kontext des KJP an. Diese ergänzen die Aktivitäten der dsj im Rahmen der Arbeitstagungen mit den Mitgliedsorganisationen sowie die individuellen Beratungsgespräche. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Mitgliedsorganisationen steht hierbei im Fokus der dsj. Die vorliegende Arbeitshilfe stellt wesentliche Förderkriterien dar und gibt inhaltliche Hinweise zum Kinder- und Jugendplan des Bundes und zu den Qualitätskriterien.

Download:

Dieser Artikel kann nur heruntergeladen werden


Publikationen